< zurück

Wohnrecht und seine Steuerfolgen

Die Eltern übertragen ihre Liegenschaft an den einzigen Sohn, der ihnen im Gegenzug ein lebenslanges Wohnrecht im Einfamilienhaus einräumt. Das Wohnrecht ist ein nicht übertragbares und nicht vererbliches Recht zur Nutzung einer Wohnung oder eines Hauses resp. eines Hausteils, meist bis zum Ableben des Berechtigten, diesfalls beider Elternteile. Davon zu unterscheiden ist die Nutzniessung, die zwar ebenfalls nicht vererblich, jedoch übertragbar ist.

Die Wohnberechtigten, also die Eltern, haben weiterhin den Eigenmietwert als Einkommen zu deklarieren und zu versteuern. Im Gegenzug können sie je nach Vereinbarung zum Beispiel den Unterhalt wie bis anhin steuerverringernd in Abzug bringen. Der Sohn hat seinerseits den Vermögenswert des Einfamilienhauses zu versteuern, kann jedoch allenfalls zu entrichtende Hypothekarzinsen abziehen.

Durch die Einräumung eines Wohnrechts oder einer Nutzniessung erfolgt die Übertragung der Liegenschaft zu einem Preis, der um den Barwert des Nutzungsrechtes reduziert ist. In der Regel wird das Wohnrecht bereits beim Kauf preismindernd berücksichtigt. Der Barwert wird auf der Basis der Lebenserwartung beider Elternteile, des Eigenmietwertes und der Unterhaltskosten berechnet.

Mit zunehmender Fortdauer des Wohnrechts nimmt der Minderwert der Liegenschaft Jahr für Jahr ab. Das heisst, der Wert der Liegenschaft im Vermögen des Sohnes steigt. Dieser Vermögenszuwachs muss im Gegenzug zur Reduktion ebenfalls nicht deklariert werden. Mit dem Tod beider Elternteile erhöht sich der Wert der Liegenschaft abzugsfrei auf den Verkehrswert und das Wohnrecht erlischt. Ebenso kann das Wohnrecht durch Verzicht aufgehoben oder durch «Unmöglichkeit der Ausübung» dahinfallen.
 

Zeit für eine Immobilienberatung!

Profitieren Sie jetzt von unserer kostenlosen und unverbindlichen Immobilienberatung.

Mehr...

Objekt der Woche

Neubauprojekt mit vielen Extras - Heerbrugg SG

Mehr...

 

Immobilienratgeber im St.Galler Tagblatt

Erstreckung des Mietverhältnisses
Mehr...

Folgen Sie uns auf Facebook!

Hier finden Sie nicht nur das Neuste aus der Welt der Hugo Steiner AG, Sie werden auch laufend über unsere aktuellen Immobilienangebote informiert.

Mehr...

,Schweizer Wohneigentum’ - DAS Magazin, wenn es um Immobilien geht!

Aktuelles rund um Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser präsentiert alaCasa drei- bis viermal jährlich zu aktuellen Themen.
Die Oktober-Ausgabe befasst sich unter anderem mit den herausfordernden Auswirkungen der Corona Pandemie auf den Arbeitsalltag von Herrn und Frau Schweizer. Eng damit verbunden: die Umsetzung von flexiblen Arbeitsmodellen, deren Vorteile und Schwachstellen; aber auch digitale Helfer stehen auf dem Prüfstand.

Das und vieles mehr erfahren Sie hier